Psychose-Seminare

Das Psychose-Seminar ist ein offener Gesprächskreis zwischen Psychose-Erfahrenen, Angehörigen, psychiatrischen Fachkräften und interessierten Menschen. Es geht um einen gleichberechtigten  Erfahrungsaustausch über  Psychose. Welche Information und Unterstützung, evtl. Therapie, sind für die unterschiedlich Beteiligten wichtig? Wie sehen Sie Ihre Rolle? Das Seminar hat einen informativen und keinen therapeutischen Charakter. 

Für Psychose-Erfahrene, Angehörige, psychiatrische Fachkräfte und interessierte Menschen. Jede/-r kann anonym bleiben. In der Gruppe gibt es kein "Muss" - außer der Einhaltung der Schweigepflicht. 

Termine 2020

14. Januar: Das erste Mal - Schlüsselerlebnis Diagnose

11. Februar: Das Ende der Unheilbarkeit?!

10. März: Frühjahrsputz fürs Hirn

7. April: Ist ein erfülltes Leben ohne Neuroleptika möglich?

12. Mai: Welche Behandlung darf ich von Psychiatern erwarten? 

16. Juni: Die Angst der Angehörigen

 

Veranstaltungsort:        
Sozialpsychiatrischer Dienst, Gruppenraum, 2. Stock, Frankenstr. 12, 90762 Fürth
Telefon: 0911 - 9756670

Veranstaltungsbeginn:    17 Uhr
Veranstaltungsende:       19 Uhr

Moderation:  
Petra Thaler (Selpst@web.de), Andreas Schaal (andreas.schaal@bezirk-mittelfranken.de)